Bedingte Liebe Und Mangelnde Kritikfähigkeit

Reading Time: 4 minutes

Kennen Sie jemanden der Probleme hat „nein“ zu sagen? Oder kennen Sie jemanden der nur schwer mit Kritik umgehen kann? Vielleicht trifft das ja sogar auf sie selbst zu?

Bonus-/Malus System für Beziehungen

Eine der häufigsten Gründe für die Unfähigkeit nein sagen zu können oder mit Feedback konstruktiv umgehen zu können, ist bedingte Liebe. Häufig waren Menschen die heute diese Eigenarten zeigen in jungen Jahre bedingter Liebe ausgesetzt.

“Nimm doch nicht alles persönlich” ist leicht gesagt aber für einige Menschen schwer umsetzbar.

Was ist bedingte Liebe?

Wie Sie sicher schon wissen oder vermuten, ist bedingungslose Liebe das Gegenteil von bedingter Liebe. Im Ausdruck “bedingungslose Liebe” steckt ja schon, dass Sie für nichts gut sein müssen, keine Erwartungen oder Bedingungen erfüllen müssen, um geliebt zu werden.

Langzeitschäden Bedingte Liebe

Leider ist es eine gängige Erziehungspraxis Kindern das Gefühl zu geben, dass geliebt zu werden an die Erfüllung gewisser Rahmenbedingungen gebunden ist. Im Regelfall meinen Eltern das nicht böse. Vielleicht wurden sie auf dieselbe Art erzogen. Wahrscheinlich haben sie keine Ahnung, dass diese Erziehungsmethode ihrem Kind schadet.

Natürlich hören Eltern nicht auf ihre Kinder zu lieben, nur weil diese mal mit eine schlechte Note von der Schule kommen, aber ein kleiner Mensch weiß das eben nicht. Vom Verhalten der Eltern her könnte man meinen, dass ihr kleiner Mensch sie tödlich verletzt, wenn er sein Zimmer nicht aufräumt oder mit einer schlechten Note nach Hause kommt.

Auch in Beziehungen Erwachsener kann dieses Bonus-/Malus Verhalten schädliche Folgen haben. Ob man sich aus einer solchen Beziehung befreien kann, hängt stark von der eigenen Selbstwahrnehmung und dem eigenen Selbstwertgefühl ab.

Langzeitschäden durch bedingte Liebe

Karrierehindernis mangelnde Kritikfähigkeit

Das erste Problem, mit dem Opfer bedingter Liebe im Erwachsenenalter häufig zu kämpfen haben, ist, dass sie oft nicht mit Kritik umgehen können. Aus ihrer Sicht ist das natürlich auch verständlich, wurden sie als Kind kritisiert bedeutete das ja, dass ihnen (scheinbar) die Liebe entzogen wurde.

Die Unterscheidung zwischen der Kritik eines einzigen Fehlers oder einer einzigen Eigenschaft und der Ablehnung der gesamten Person haben sie nicht gelernt.

Wenn also jemand sie kritisiert, fühlt es sich für sie an, als würde es sich um die Ablehnung ihrer gesamten Person handeln. Sicher haben Sie auch jemanden in Ihrem Umfeld, der einfach nicht mit Kritik umgehen kann. Und wer will schon mit so jemandem zusammenarbeiten?

Wenn eine Beförderung ansteht, ist jemand der kein Feedback vertragen kann auch nicht unbedingt die erste Wahl.

Vorgesetzte mit dieser Eigenschaft werden nur schwer positive Beziehungen zu ihren Mitarbeitern aufbauen und pflegen können.

Liebesbeziehungen

Dasselbe Problem trifft natürlich auch auf private Beziehungen und Liebesbeziehung zu. Der Volksmund spricht von Drama Queen und King.

Eine der möglichen negativen Begleiterscheinung ist, dass der Partner etwas das in stört nicht anspricht, da er nicht jedes Mal ein großes Drama erleben will. Je länger wir Kleinigkeiten versuchen „herunter zu schlucken” je mehr ärgern uns diese.

Wenn der Partner dann irgendwann reagiert, wird er wahrscheinlich überreagieren. Schließlich hat ihn das Problem schon lange gestört. Auseinandersetzungen sind unausweichlich und häufig dem Anlass unangemessen heftig.

Hinzu kommt dann auch noch der Ärger, dass man einen Partner/Vorgesetzten/Mitarbeiter hat, dem man nicht mal eine Kleinigkeit sagen kann. Die Unzufriedenheit mag sich im Verhalten desjenigen, der seine Kritik nicht äußert, widerspiegeln.

Derjenige der sich abgelehnt fühlt, so wie damals früher, wird häufig unbewusst auf Basis seiner Ängste reagieren. Dadurch kann man leicht selbst erfüllende Prophezeiungen schaffen.

Schmerz, gleich ob physisch oder psychisch, verändert unser Gehirn.

Die Angst vor Ablehnung

Das dritte Problem mag sie überraschen, aber Kinder die das Opfer bedingter Liebe waren, haben sehr häufig Probleme Grenzen zu setzen. Unbewusst gehen Sie davon aus, dass Ablehnung für eine andere Person genauso schlimm ist wie für sie selbst

Selbst wenn ihr Intellekt mittlerweile versteht, dass ein Kritikpunkt oder eine Ablehnung keine Ablehnung der gesamten Person bedeutet, wird das Thema unbewusst als äußerst bedrohlich empfunden.

  • Wird man den anderen verletzen?
  • Wird man Ablehnung erfahren, wenn man einen Gefallen ablehnt?

Bedingte Liebe ist auch ein ganz häufiger Grund für die Angst vor Ablehnung, die uns im beruflichen und privaten Umfeld die Tour vermasseln kann.

Wie können Sie helfen?

Die gute Nachricht ist, dass man das Gehirn um trainieren kann. Die herausfordernde Nachricht ist, dass man 90 Tage am Stück daran bleiben muss. Aber was sind schon 90 Tage, wenn man dafür Vorteile für das gesamte Leben hat?

Es macht natürlich generell Sinn, dass man neuronale Netzwerke nicht so einfach manipulieren kann. Wäre das der Fall, wären sie wahrscheinlich schon lange von einem Bären aufgefressen worden oder würden sich alle drei Tage die Hand an der Herdplatte verbrennen.

Ohne das Gehirn neu zu programmieren gibt es natürlich auch ein paar Kleinigkeiten womit man seinem Partner oder seinen Kollegen das Leben erleichtern kann.

Es ist ganz wichtig, dass Sie sehr vorsichtig und behutsam sind. Erwähnen Sie in fast übertriebener Weise, wie sehr sie den Menschen schätzen und dass die Kleinigkeit die sie gleich äußern werden nahezu bedeutungslos ist.

Achten Sie sehr bewusst darauf, dass Sie keine verallgemeinernde Formulierungen wählen: “Du hast wieder …” “Immer musst Du …”.

Alleine das neue Wissen kann Ihnen dabei helfen, geduldiger und verständnisvoller zu sein, falls jemand reagiert wie hier beschrieben.

Oder aber sie schicken Ihren Partner oder Mitarbeiter einfach zu meinem Coaching oder emotionale Intelligenz Training.

Ich biete ein aus drei virtuellen Sitzungen bestehendes persönliches Coaching an und ein digitales 30-Tage Training.

Beide Alternativen, oder die Kombination von beiden, ermöglichen Ihnen Kontrolle über Ihre Emotionen und Reaktionen zu erlangen und die Qualität Ihrer Beziehungen und Überzeugungskraft zu verbessern. Privat und geschäftlich.

Leave a Comment:

All fields with “*” are required

Leave a Comment:

All fields with “*” are required